Woran erkenne ich sexuellen Missbrauch?

Verhaltensveränderungen:
- Ängstlichkeit
- Aggressivität
- Leistungsabbau
- Rückzug
- Verschlossenheit
- Konzentrationsprobleme
- auffälliges Sexualverhalten
- auffälliges Waschverhalten
psychosomatische Beschwerden
- Kopfschmerzen
- Bauchschmerzen
- Schlafstörungen
- Hauterkrankungen
- Selbstverletzungen
- Starke Gewichtsänderung
- Suchtmittelmissbrauch
 
Wichtig:
Die genannten Symptome sind nicht spezifisch für sexuellen Kindesmissbrauch. Das heisst, sie können auch andere Ursachen haben. 
häufige Folgen für die Betroffenen:
Dissoziative Störungen (Bewusstseinsspaltung)
Angst-, Panik-, Zwangsstörungen
Posttraumatische Belastungsstörungen
Persönlichkeitsstörungen
Depressionen
Alkohol-/Substanzmittelmissbrauch
Achtung:
Betroffene geben meist auf eine Art Hinweise. Da sie sich nicht getrauen und/oder schämen, einen Missbrauch mitzuteilen, geben sie kleine Hinweise. Seien Sie aufmerksam.

Kinderschutz24.ch

info@kinderschutz24.ch

  • Facebook Clean
  • Instagram Social Icon