Was ist Misshandlung?

Nutzen Sie dieses PDF:

Die Kindesmisshandlung umfasst 5 Formen:

1. körperliche Misshandlung

2. sexuelle Misshandlung

3. Vernachlässigung

4. psychische Misshandlung

5. Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom

Definition von Kindesmisshandlung und Kindesmissbrauch: 

Kindesmisshandlung ist eine bewusste oder unbewusste körperliche und/oder seelische Schädigung eines Kindes, welche zu Verletzungen, Beeinträchtigung der Entwicklung oder sogar zum Tode führen kann. Dies ist grundsätzlich der Oberbegriff aller Ursachen von Kindeswohlgefährdung.

 

Kindesmissbrauch ist der definierte Wortlaut für alle Arten im sexuellen Bereich. Dies geht über sexuellen Missbrauch ohne Körperkontakt (verbal, schriftlich), aber auch über Missbrauch mit Körperkontakt (das Kind unsittlich berühren oder sich vom Kind im Intimbereich berühren zu lassen).

 

Das Wort Kindesmissbrauch war jedoch längere Zeit in der Psychologie umstritten. Nach längerem hin und her hatte man sich dann doch entschieden, das Wort «Missbrauch» für den sexuellen Missbrauch zu verwenden.


Kinderschutz24.ch

kinderschutz24@outlook.com

  • Facebook Clean
  • Instagram Social Icon